Dr. Nadine Klein

*(1998 – 2000 Ausbildung zur tiermedizinischen Fachangestellten, Bergheim)
 *2001/02 – 2007 Studium der Veterinärmedizin an der FU Berlin
 * 2007 – 2009 Promotion zum Thema “Neue Therapiekonzepte in der Behandlung des akuten Lungenschadens” an der Charite Berlin am Fachbereich Physiologie der Humanmedizin.
Währenddessen gezielte Weiterbildung in der Diagnostik zur Gangbildanalyse, Triggerpunktdiagnostik, Neuraltherapie, Pulsdiagnostik und Akupunktur
 *2010 – 2014 Anstellungsverhältnisse in zwei Kleintierpraxen, Rhein-Erftkreis
 *seit 2014 Selbstständigkeit mit ausschließlich alternativen Heilmethoden (Akupunktur nach traditionell chinesischer Medizin, Neural- und Blutegeltherapie), Kerpen

Behandlungsmethoden

Gangbildanalyse:
gibt Aufschluss über die Schmerzsituation während der Bewegung. Es wird nach Lahmheiten, Bewegungsstörungen und Schonhaltungen gesucht.

Triggerpunktdiagnostik:
ist eine Schmerzpunktpalpation mit der sich die Intensität der Schmerzen an den einzelnen Gelenken oder anderen Körperregionen beschreiben lässt.

Pulsdiagnostik nach Nogier:
mit Hilfe dieser Diagnostik kann man bestimmte Areale bestimmen, die aufgrund von Schmerzen eine unterbrochene Zirkulation aufweisen und das Energiefeld gestört ist. Dadurch kann es zu Funktionseinschränkungen kommen.

Neuraltherapie:
hier wird mit Hilfe der Triggerpunktdiagnostik das Areal (in den meisten Fällen bestimmte Gelenke und die umgebene Muskulatur) bestimmt, welches schmerzhaft ist.
Oft führen auch Narben zu Störungen, die mit Hilfe gezielter Behandlungen mit einer Kombination aus homöopathischen Schmerzmittel und einem Lokalanästhetikum entstört und somit die umliegenden Muskeln schmerzfrei macht.
Bei den Gelenkerkrankungen funktioniert das Prinzip der Injektion an bestimmten Akupunkturpunkten gleichwertig und führt ohne Einsatz schulmedizinischer Medikamente zu einem verbesserten schmerzfreien Patienten.

Akupunktur:
durch eine gezielte Anamnese und Triggerpunktdiagnostik lassen sich die Krankheiten und Defizite des Tieres bestimmen und können durch eine geschulte Wahl der Punkte behandelt werden.